+++  20.05.2017 Brandbekämpfung - Mehrfamilienhaus  +++     
     +++  02.05.2017 Brandbekämpfung - Rauchentwicklung  +++     
     +++  23.04.2017 Brandbekämpfung - Wohnhausbrand  +++     
     +++  22.04.2017 Brandbekämpfung - Gebäudebrand  +++     
     +++  10.04.2017 Brandbekämpfung - Schwelbrand  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Druckansicht öffnen
 

Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall

19.11.2016
Einsatzort:

L 236, Auerberg

Alarmierung Feuerwehr Roßla :

Alarmierung  am 19.11.2016 um

21:11 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:

Einsatzleitwagen (Roßla)

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (Roßla)

Löschgruppenfahrzeug (Hayn (Harz))

Tragkraftspritzenfahrzeug (Schwenda)

 

alarmierte Einheiten:

Feuerwehr Roßla
Gemeindewehrleiter
Feuerwehr Hayn (Harz)
Feuerwehr Schwenda

 

Bericht:

Am Abend wurde die Feuerwehr Roßla zur Unterstützung der Feuerwehren Hayn (Harz) und Schwenda zu einem Verkehrsunfall auf der L 236 am Auerberg gerufen.

Dort war es zuvor zu einem Unfall mit zwei PKW gekommen, bei dem eine Person eingeklemmt wurde.

Die Feuerwehren Hayn (Harz) und Schwenda konnte diese Person recht zügig aus dem PKW befreien, wodurch ein Eingreifen der Feuerwehr Roßla nicht mehr notwendig war.

 

Du möchtest das nächste Mal auch dabei sein?


Die aktiven Kameradinnen und Kammeraden treffen sich jeden Mittwoch um 19.00 Uhr im Gerätehaus in der Breitunger Straße und freuen sich über jedes neue Mitglied. 

 

Du möchtest immer auf dem neusten Stand sein?

 

 Auf unserer Facebookseite berichten wir auch regelmäßig über unsere Arbeit und Einsätze.

Über unsere kostenlose App (Android und iOS) kannst du dich außerdem per Push-Mitteilung auf dein Smartphone über neue Beiträge informieren lassen (auch ohne Anmeldung bei Facebook).

Du findest unsere App im Amazon App Store (Amazon Konto erforderlich) (hier) oder direkt auf der Seite des Herstellers (hier)

 

Hinweis:

Bei Fragen zur Installation oder dem Betrieb der App wendet euch bitte an den Hersteller, da wir dafür keine Unterstützung anbieten können. Danke.

 

 

Foto: Blaulicht (Symbolbild)